Das Bild vom Berg von Robert Bösch

"Landschaftsfotografie ist für mich die Kunst des Bilder-Sehens. Wir sehen ja keine Bilder, wir sehen immer das Ganze, das Alles. Während der Maler sein Viereck mit Farbe allmählich zu einem Bild gestaltet, indem er hinzufügt, gestalte ich als Fotograf das gerade umgekehrt, nämlich in dem ich weglasse…

Weiterlesen
Miryam Abebe
Water Mirror von Risaku Suzuki

"Unsere Augen sammeln und sortieren visuelle Informationen und das Gehirn schafft ein kohärentes Verständnis einer Szene als Ganzes. Aber die Wasseroberfläche ist eine Ausnahme, da sie wie ein Spiegel wirkt und komplizierte optische Effekte erzeugt. Wenn man beispielsweise auf einem See ist und ins Wasser schaut, sieht es anders aus je nachdem, wo man den Fokus setzt. Konzentrieren wir uns auf die Spiegelung im Wasser. Bäume, die den See umgeben, sind ebenso üppig und grün im reflektierten Bild, während Wolken, die weit oben am Himmel schweben sollten, zum Greifen nah sind. Der Anblick eines Raumes von scheinbar aussergewöhnlicher Tiefe, der in der Oberfläche des Wassers erscheint, ist ein Rätsel, und unser Blick wird tief in diese uns sichtbare Welt gelockt."

Weiterlesen
Miryam Abebe
Equivalences von Douglas Mandry

Zeigt eine Fotografie die Wirklichkeit? Niemand glaubt noch ungebrochen daran, und doch wirkt die Realitätsnähe vieler fotografischer Bilder noch immer so verführerisch direkt, dass wir vom Anblick einer Szene oder Landschaft sofort betroffen sind – und an ihre Existenz glauben (möchten).

Weiterlesen
Miryam Abebe
Traces - Tina Ruisinger

"Unsere Lebendigkeit beweisen wir uns ein Leben lang. Wir kaufen Güter, häufen Gegenstände an, sammeln Erinnerungen. Wir horten das, was sich festhalten lässt, um uns zu bestätigen: Wir existieren. Wir leben. Wir sind Zeugen des Lebens.

Weiterlesen
Miryam Abebe
closer - Ursula Müller

Sie verwendet dafür in ihren Fotografien Früchte und Gemüse aus dem kulinarischen Alltag, präsentiert diese im geschälten Zustand und führt den Blick auf diese Weise nach innen - das Verdeckte wird sichtbar.

Weiterlesen
Miryam Abebe
Show a Leg oder Raus aus den Federn von Pipilotti Rist

Show a Leg ist eine raumfüllende Videoinstallation aus Netzvorhängen verschiedenster Texturen, über die sich zu einem hypnotischen Soundtrack Videosequenzen und farbige Lichter bewegen. Wenn man sich einlässt, taucht man in eine traumartige Szenerie ein und kann scheinbar unbemerkt die Protagonistinnen beobachten.

Weiterlesen
Miryam Abebe
Die Preisträgerinnen und Preisträger des 22. vfg Nachwuchsförderpreises

Am Donnerstagabend wurden die drei Gewinner des 22. vfg Nachwuchsförderpreises für Fotografie ausgezeichnet. Die diesjährige Jury, bestehend aus Carolle Bénitah (Fotografin aus Marseille), Daniel Blochwitz (Kurator und künstlerischer Leiter der photo basel aus Zürich), Thomas Elsen (Kurator der Kunstsammlung Augsburg), Alexandre Jaquemet (Fotograf aus Erlach) und Sandra Kennel (Fotografin aus Zürich) hat Mitte Juni 2018 die Gewinner des 22. vfg Nachwuchsförderpreises für Fotografie gewählt.

Weiterlesen
Miryam Abebe
Un regard sur l'ailleurs - Jean-Claude Wicky

"Comment photographier l’humidité, la chaleur, le manque d’oxygène, l’odeur âcre du minerai qui imprègne les corps ? Comment photographier l’obscurité de la mine, épaisse, plus impénétrable que la roche, qui efface tout sens de l’orientation, toute notion du temps et de la distance, l’obscurité qui brûle les yeux et fait disparaître votre corps?"

Weiterlesen
Miryam Abebe
Plastic Crowns – Phumzile Khanyile

"Rückblickend ist es lächerlich, dass sich Frauen zur Zeit meiner Grossmutter ins Badezimmer schleichen mussten, um die Tatsache zu verbergen, dass sie rauchten, aber es ist auch amüsant, wie der Geruch durch die Türen und Fenster entwich. Ich erinnere mich an diesen Geruch."

Weiterlesen
Miryam Abebe
Hemelliggaam or The Attempt to be Here Now – Tommaso Fiscaletti  & Nic Grobler

In harmonischer Symbiose produzieren Fiscaletti und Grobler Fotografien, die sich als strenge und präzise Notizen eines Reisetagebuchs präsentieren, die untrennbar mit Videoarbeiten verbunden sind und die Wahl eines originalen Soundtracks beinhalten, der die Stimme der erforschten Orte zu verkörpern scheint. All dies führt uns zur Entdeckung von etwas, von dem wir wissen, dass es vielleicht nie enthüllt wird. Und doch sehnen wir uns danach, gerade weil wir uns - trotz der Tatsache, dass wir es nicht besitzen können - als Teil davon fühlen.

Weiterlesen
Miryam Abebe
Marikana - The Aftermath - Paul Botes

Das Massaker von Marikana am 16. August 2012 war die schlimmste Anwendung von Gewalt durch die südafrikanische Polizei seit dem Massaker von Sharpeville 1960 und diente als brutales Wiedererwachen der Post-Apartheid in Südafrika. Vierunddreissig streikende Minenarbeiter wurden getötet. Autopsien zeigten, dass viele in den Rücken, den Kopf oder aus nächster Nähe erschossen wurden. Damit wurde das Verhältnis zwischen den Südafrikanern und einer scheinbar fortschrittlichen Regierung neu definiert.

Weiterlesen
Miryam Abebe