Back to All Events

Ausstellung | Shapes and Symbols - Bert Stern | Galerie 36


  • Galerie 36 Chausseestrasse 36 10115 Berlin (map)

Galerie 36 | Berlin
14. April - 21. Juli 2018
Shapes and Symbols | Bert Stern
Early advertising works 1953 - 1970


30729132_1860889427542450_6774086272529989632_n.jpg

Die Ausstellung "Shapes & Symbols" zeigt eine Auswahl ikonischer Bilder, die in der äußerst produktiven Zeit seines Aufstiegs zu einem der führenden Fotografen der Werbewelt entstanden sind. Viele der ausgestellten Werke, die bisher nur in den Publikationen ihrer Entstehungszeit veröffentlicht wurden, sind nun im Sinne ihrer künstlerischen Tragweiten zum ersten Mal zu sehen.

Bert Stern
Als autodidaktischer Fotograf begann Stern seine Karriere als Assistent beim Flair Magazin. 1946 freundete er sich während seiner Arbeit für das Look Magazin mit Stanley Kubrick an, für den er später Sue Lyon als Lolita porträtierte. Nach seinem Wehrdienst in der US Army kehrte Stern nach New York zurück und begann Werbekampagnen zu realisieren. Er fotografierte 1953 in der weißen Wüste von New Mexico seinen ersten großen Auftrag in Zusammenarbeit mit der Madison Avenue Werbeagentur für Smirnoff Vodka. Dieser Auftrag war der Auftakt seiner großen Recherche einer ästhetischen Bildfindung.

Neben seinen bemerkenswertesten Farbbilder zu Beginn des „Golden Age“ der Werbung hat Bert Stern auch einen bahnbrechenden Dokumentarfilm, „Jazz an einem Sommertag“ realisiert.

Bekannt wurde er vor allem durch ikonische Porträts einiger der berühmtesten Stars der Welt wie z.B. Audrey Hepburn, Sophia Loren, Elizabeth Taylor oder Gary Cooper und Truman Capote - einschließlich des berühmten „The Last Sitting“ von Fotografien von Marilyn Monroe.