Back to All Events

Ausstellung | Curator's Choice | Galerie Springer


  • Galerie Springer Fasanenstrasse 13 10623 Berlin Deutschland (map)

Galerie Springer | Berlin
30. Juni - 15. September 2018

Curator's Choice

Kurator*innen
Daniel Blochwitz
Barbara Esch Marowski
Janos Frecot
Dr. Matthias Harder Hiroshi Sugimoto
Dr. Enno Kaufhold
Gisela Kayser
Prof. Ute und Werner Mahler Arno Fischer
Christin Müller
Franziska Schmidt
Prof. Dr. Steffen Siegel
Dr. Christiane Stahl
Ingo Taubhorn
Sonia Voss
Dr. Sabine Ziegenrücker

 

 


Künstler*innen
Michael Tummings
Maria Jauregui Ponte
Evelyn Richter
Herbert List
Enno Kaufhold
Pablo Piovano
Romualdas Pozerskis
Anna Vovan
Gabriele Stötzer
Ludwig Kuffer
Detlef Orlopp
Kathrin Linkersdorff, Manfred Mayerle
Sonia Voss Marianne Mispelaëre
Angelika Platen


 Bilder: Michael Tummings   Triptych | Halden VI (2009) / Cabalgaderos I (2011) / Pelo III (2010) 42 x 36 cm (each) Archival pigment print Unique (exhibition prints) 

Bilder: Michael Tummings  
Triptych | Halden VI (2009) / Cabalgaderos I (2011) / Pelo III (2010)
42 x 36 cm (each)
Archival pigment print
Unique (exhibition prints) 


In der kommenden Ausstellung präsentiert die Galerie Springer Berlin ein völlig neues und spannendes Ausstellungskonzept. Heide und Robert Springer haben 14 Kurator*innen der Fotografie aus unterschiedlichen Städten Deutschlands und der Schweiz eingeladen, jeweils eine Arbeit oder eine kleine Gruppe von Werken zu präsentieren. Die Entscheidung war dabei jedem einzelnen völlig frei gestellt. Eine Themenvorgabe gab es nicht. Vielmehr sollten es persönlich favorisierte Werke sein, spannend empfundene Zufallsbegegnungen oder aus der eigenen beruflichen Arbeit sorgfältig ausgewählt – unabhängig vom inhaltlichen Programm oder kommerziellen Gesichtspunkten der Galerie. Das Ergebnis ist überraschend und faszinierend zugleich. Die von den 14 Kurator*innen getroffene Auswahl deckt eine grosse Bandbreite an unterschiedlichen Themen, Stilrichtungen, Zeiten oder Genres ab. Die Ausstellung zeigt sowohl klassische Vintage‐Fotografien aus den frühen 1950er Jahre als auch ganz aktuelle zeitgenössische Fotokunst. Sie umfasst Künster*innen von Weltrang als auch Fotograf*innen, die bisher kaum in Ausstellungen zu sehen sind. In der freien Auswahl der Kurator*innen, der kollegialen Begegnung in einem gemeinsamen Projekt, sowie dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Positionen in den Galerie Räumen, liegen für Heide Springer die Besonderheiten dieser Ausstellung. Die von den Kurator*innen unabhängig voneinander getroffene Werkauswahl lassen überraschende oder schlüssige Themen, Verknüpfungen, Zusammenhänge oder Gegensätze erkennen. Die unterschiedlichen ineinander übergehenden Räume der Galerie bieten den Arbeiten Vielfalt und Möglichkeiten für eine spannende Präsentation. Unterstützt bei der Konzeption und Umsetzung der Ausstellung werden Heide und Robert Springer von der Berliner Kuratorin Franziska Schmidt. Lassen Sie sich überraschen von dieser aussergewöhnlichen und einmaligen Ausstellung.