photo basel 2018

pb-logo-black_quadro_w1075_h1075_300dpi.jpg

Vom 12. – 17. Juni 2018 – zeitgleich zur Art Basel – findet im Volkshaus die photo basel, die erste und bislang einzige Kunstmesse für Fotografie statt. 35 Aussteller aus 13 Ländern wie Belgien, Frankreich, Italien, Portugal und Japan präsentieren über 350 Werke von rund 100 Künstlerinnen und Künstlern.

 The Mouth of Krishna | Albarrán Cabrera | Bildhalle

The Mouth of Krishna | Albarrán Cabrera | Bildhalle

In Zusammenarbeit mit Daniel Blochwitz hat der curatorial circle der photo basel die Auswahl und die Betreuung der Aussteller vorgenommen und die Sonderausstellung und das Rahmenprogramm gestaltet. Im curatorial circle der photo basel sind Dr. Felix Ackermann (Sammler, Basel), Ben Füglister (Art Director des CAP Prize und des IAF Basel – Festival für zeitgenössische Kunst und Assistant Editor bei Europen Photography, Berlin), Sueraya Shaheen (Photo Editor bei Tribe Magazine, Dubai), Anastasia Lepikhova (freie Kuratorin, Moskau), Dr. Heinz Stahlhut (Sammlungskonservator Kunstmuseum Luzern, Luzern) und Véronique Prugnaud (Publikationsleiterin von The Eyes Magazine, Paris).

 Leonard Freed Political Meeting, Harlem, New York 1963 | © Esther Woerdehoff Galerie

Leonard Freed
Political Meeting, Harlem, New York 1963 | © Esther Woerdehoff Galerie

Eine kuratierte Sonderausstellung mit dem Titel "Pivotal Moments" präsentiert ausgewählte Vintage Prints der ausstellenden Galerien. Pivotal Moments sind bedeutende Ereignisse, die oft durch historische oder kulturelle Veränderungen definiert sind. Mit dieser Sonderausstellung will photo basel mit herausragenden Prints vermitteln, aufklären, erinnern aber auch verblüffen.

 Sara Moon

Sara Moon

photo basel conversations in der Volkshaus Bar
Mittwoch, 13. Juni, 19:30 Uhr
(nach der Sondervorstellung von "Shadow Thieves" im kult.kino)
Felix von Muralt (Direktor, Autor)
Paul Riniker (Produzent)
Thomas Kern (portraitierter Fotograf)
Maurice Weiss (portraitierter Fotograf)
Hans Peter Riegel (Fotograf, Autor)
Koni Nordmann (Fotograf, Verleger)

Donnerstag, 14. Juni, 16.30 Uhr
Thomas Dworzak (Präsident von Magnum, vertreten durch °CLAIRbyKahn)
Moderation: Ben Füglister

Freitag, 15. Juni, 16.30 Uhr – Frauen in der Kunstszene
Sarah Girard (Direktorin Bieler Fototage)
Valérie Fougeirol (freie Kuratorin)
Anna Patricia Kahn (Direktorin °CLAIRbyKahn)
Judith Peyrat (Direktorin Baudoin Lebon Galerie, Paris)
Fiona Sweet (Direktorin Ballarat, Internationale Foto Biennale Australien)
Moderation: Ben Füglister

 Orientalism and Reverse 2017 | Tatiana Macedo | Carlos Carvalho Arte Contemporanea

Orientalism and Reverse 2017 | Tatiana Macedo | Carlos Carvalho Arte Contemporanea

ALPA AWARD
In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Kamerahersteller ALPA® sowie einem Privatsammler aus Zürich führt photo basel einen neuen Kauf-Award für den besten Künstler der photo basel ein. Eine kleine Jury wird jedes Jahr einen Künstler aus allen künstlerischen Positionen der Stände der ausstellenden Galerien auswählen. Der Gewinner des ALPA AWARD wird in der Woche der photo basel bekannt gegeben, ebenso die Arbeit, die der private Sammler von der Galerie erworben hat. Zusätzlich vergibt ALPA® einen Geldpreis oder ein ALPA® Kamerasystem an den Gewinner.

PP – Aperture Foundation PhotoBook Awards
Während der Messe wird der PP - Aperture Foundation PhotoBook Awards auszurichten. Die 35 Bücher der Shortlist aus den Kategorien Fotobuch des Jahres, erstes Fotobuch und Katalog des Jahres werden ebenfalls ausgestellt sein.

CAP Prize – Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner
Der CAP Prize – der Internationale Preis für zeitgenössische afrikanische Fotografie, wird jährlich an fünf herausragende Fotografen verliehen. Der CAP-Preis richtet sich an Fotografen, die sich mit dem afrikanischen Kontinent und/oder seiner Diaspora beschäftigen.

Miryam Abebe